The Moment I fell for you

Ein Klischee: Die unscheinbare Schülerin und der Football Star. Und dennoch ist das eine ganz neue Art von Highschool-Liebesgeschichte.


Verlag: LYX I Preis: 14,00€ I Format: Paperback I Genre: New (Young) Adult

Worum geht es?


Für einen kurzen Moment fühlt es sich an, als würde Dares Welt stillstehen. Als der Highschool-Footballspieler eines Abends seine Nachbarin Bay singen hört, löst ihre Stimme etwas in ihm aus, das er noch nie gefühlt hat. Eigentlich kennt Dare seine Mitschülerin kaum: Die beiden bewegen sich nicht im gleichen Freundeskreis und Bay gehört ganz sicher nicht zu den begeisterten Fans, die Dare auf dem Football-Feld anfeuern. Doch nun gehen ihm Bays Stimme und die Gefühle, die sie in ihm auslöst, einfach nicht mehr aus dem Kopf. Und je mehr er über Bay erfährt, desto faszinierter ist Dare von ihr. Kurz vor dem Highschool-Abschluss bleibt ihm aber nicht viel Zeit, das Herz der Frau zu erobern, die seines so sehr berührt hat ...


Hierbei handelt es sich um den 1. Band einer zusammenhängenden Reihe.


Gestaltung und Schreibstil


Ich liebe das Cover. Es war das erste, was mich überzeugt hat, dazu kommt der Klappentext, der mich neugierig machte. Die Mischung aus Blau, Lila und Pink ist die beste Metapher für Dare und Bay und die Symbiose, die sich bilden.

DieGeschichte wird wechselweise aus der Sicht von Dare und Bay erzählt,wodurch man einen Einblick in die Gedankenwelt beider Charaktere erhält. Das besondere an dem Buch ist, dass es in der Gegenwart beginnt. Dann folgt ein Sprung in die Vergangenheit, in der die Lesenden die Charaktere begleitet und beobachten, wie sie sich kennen und lieben lernen. Zum Ende hin (für ein letztes Kapitel) ist man nochmal in der Gegenwart und es endet mit einem leichten Cliffhanger.

Der Schreibstil ist flüssig, humorvoll und fesselnd.


Meine Meinung


Ich glaube ich bin nicht die erste, die sagt, dass der Anfang leicht irritierend war.

Ich dachte, dass es eine Second Chance Romance wird, wo man Sprünge zwischen Gegenwart und Vergangenheit erwarten kann. Doch es kommt ganz anders. Als ich genauer recherchiert habe, fand ich heraus, dass es sich hierbei um eine zusammenhängende Trilogie handelt. Im erstern Band erwarten uns die Highschool-Jahre, dann das College und später die erwachsenden Jahre.


Das Konzept der Reihe ist einfach grandios. Ich habe noch nie von dieser Idee gehört, muss aber sagen, dass es mich fasziniert. Jetzt bin ich umso gespannter, wie es mit Dare und Bay weitergeht. Man kann sich in die Charaktere besser hineinversetzten. Man lernt sie über 3 Teile kennen und wird hoffentlich die Charakterentwicklung sehen.


Maya Hughes bedient sich hier an einem Klischee. Das unscheinbare Mädchen und der Footballstar. Aber hier gibt es nicht die typischen Teenie-Dramen, die mich oftmals in YA-Geschichten aufregen. Natürlich spielen die Eltern eine Rolle, aber sie stehen nicht wirklich mit im Vordergrund. Sie spielen eine Nebenrolle.


Außerdem wurde mal das Thema Periode angesprochen, was noch viel zu selten in Büchern vorkommt und normalisiert werden sollte. Es ist kein Tabuthema. Zumindest sehe ich das so.


Ich finde es schön zu sehen, wie sie sich langsam näher kommen. Die Skepsis von Bay ist nachvollziehbar, da Dare auf einmal Interesse an ihr entwickelt. Aber dadurch merkt man auch erst, dass Dare das schwarze Schaf des Footballteams ist. Er ist kein klassischer Badboy. Ihm ist der ganze Ruuhm überhaupt nicht wichtig. Er versteckt sein wahres Gesichte vor der ganzen Highschool.


Das Ende hat mich fertig gemacht. Es ist nomal richtig emotional geworden, weshalb ich unbedingt den nächsten Teil brauch.


4,5/5 ⭐


2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen