Sweet Player

Seid ihr auf der Suche nach einer Geschichte, wo sich die Mitbewohner gegenseitig ausnutzen, um die Crushes für sich zu gewinnen, aber im Laufe der Zeit Gefühle für einander entwickeln? Dann ist das Buch genau das Richtige für euch!


Verlag: LYX I Preis: 12,99 € I Format: Paperback I Genre: Romance

Worum geht es?


Wenn aus Spiel Ernst wird ...

Obwohl Molly eigentlich eine Mitbewohnerin sucht, knickt sie ein, als der charmante Declan Tate an ihre Tür klopft - seinen leckeren Cupcakes kann sie einfach nicht widerstehen. Doch der junge Marketingexperte entpuppt sich als Glücksgriff: faszinierend, unkompliziert, humorvoll, und Molly versteht sich auf Anhieb super mit ihm. Aber mehr als Freundschaft ist auf keinen Fall drin, sind sie beide doch an jemand anderem interessiert. Und so schmieden sie einen genialen Plan, um ihren jeweiligen Schwarm eifersüchtig zu machen: Sie geben vor, ein Paar zu sein, und siehe da, es funktioniert! Bis sie merken, dass ihr Herzklopfen nicht länger nur gespielt ist ...


Gestaltung und Schreibstil


Das Cover hebt sich von den vorherigen Büchern des Autorenduos, die bei LYX erschienen sind, ab. Durch Geradlinigkeit und geschmackvoller Eleganz ist es mir sofort ins Auge gesprungen. Durch das Schwarz kombiniert mit Lila wirkt es fast schon luxuriös. Der Schriftzug ist klar und tritt trotz dem umwerfen Mann in den Vordergrund.

Die Geschichte wird wechselweise aus der Sicht von Molly und Declan erzählt. Die Autorinnen haben die begnadetet Kunst, dass die Protagonisten sich in untypischen Situationen kennenlernen. Ein Mannbewirbt sich unter einem Alias auf ein Zimmer bei einer Frau, die nur eine Mitbewohnerin sucht. 😂

Das Autorenduo hat einen originellen, humorvollen und individuellen Schreibstil. Mit Witz und Humor bringen sie einen immer wieder zum Schmunzeln, trotzdem kommen die zentralen Themen Ängste, Depressionen und Tod nicht zu kurz und verschaffen der ganzen Geschichte eine Tiefe mit der ich anfangs niemals gerechnet hätte.

Alles endet in einem Epilog und versetzt uns einige Jahre in die Zukunft, was sehr schön ist.


Meine Meinung


Die perfekte Mischung aus sexy, lustig und tiefgründig!

Das Autorenduo hat mich mal wieder überrascht.

Durch die vielen Dialoge konnten sich die Charaktere sehr gut kennenlernen und haben es geschafft mich mehrmals in ihren Bann zu ziehen. Sie haben eine freundschaftliche Basis geschaffen, die dafür gesorgt hat, dass sie genug Zeit haben sich kennenzulernen, aber auch ich als Leserin habe ihr Ecken und Kanten gesehen. Es wurde immer tiefgründiger und neben den vielen Dialogen, haben mich ihre inneren Konflikte ebenso eingenommen.


Molly hatte keine gute Beziehung zu ihrem Vater, da dieser die Familie verlassen hat, als er sie noch jünger war. Doch jetzt taucht er plötzlich wieder in ihrem Leben auf, weil er schwer krank ist. Ich habe die Szenen geliebt, als sie ihrem Vater wieder näher gekommen ist. Es wirkte nicht erzwungen und aufgesetzt, sondern entwickelte sich mit der Zeit, ähnlich wie bei Molly und Declan. Neben ihrer fürsorglichen hat, hat man gemerkt, dass sie auch realistisch über die Krankheit gesprochen hat, was auch daran liegen kann, dass sie Nachtschwester in einem Krankenhaus ist.


Die Storyline mit Will und Julia wurde für mich zu lange hinausgezögert. Sie sind ein relevantes Element für die Geschichte. Aber für mich hätte es zum Ende hin wieder ein bisschen mehr um Molly und Declan gehen können, weshalb es einen minimalen Abzug gibt.


4,5 ⭐


[Rezensionsexemplar]

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen