top of page

Love Game

Aktualisiert: 29. Jan.

Die Geschichte von Jack, dem Bruder von Olivia und bester Freund von Colin aus "Mr. Wrong Number".


Verlag: Goldmann I Format: Paperback I Preis: 16,00€ I Genre: RomCom

Worum geht es?


Als Hallie Piper aus dem Hotelzimmer eines One-Night-Stands schleicht, wird ihr klar: Es ist Zeit, erwachsen zu werden. Und weil dazu eine Beziehung gehört, meldet sie sich bei einer Dating-App an. Diese schlägt Hallie ausgerechnet Jack Marshall vor, den Mann, mit dem sie besagte Nacht verbracht hat. Jack ist nicht nur extrem sexy, sondern bringt sie auch zum Lachen. Aber er kann nicht der Richtige sein, schließlich hatte er sich gerade erst von seiner fast Verlobten getrennt, als es zu der heißen Nacht mit Hallie kam. Also gibt sie ihm via App eine Abfuhr. Aber die beiden schließen trotzdem Freundschaft, und es kommt zu einer Wette: Wer zuerst die Liebe findet, gewinnt. Blöd nur, dass sie ihre Zeit lieber miteinander verbringen als mit der Suche nach Traumpartnern. Und dann bietet Jack seine Dienste als Fake-Date für ein Wochenende an …


Gestaltung und Schreibstil


Die Cover von der Spricy-Spring Reihe fallen einem sofort ins Auge. Ich habe letztes Jahr bereits die ersten 3 Bücher gekauft, weil sie an den amerikanischen Romance-Covern angelehnt sind und ich diesen Stil absolut liebe. Sie sind leicht, verspielt und farbenfroh. Außerdem gibt der Farbschnitt auch ganz schön etwas her.

Tatsächlich passen die Weingläser zu den beiden, denn sie haben sich kennengelernt, als Hallie als Barkeeperin auf der Hochzeit von Colin und Olivia ausgeholfen hat.

Der Schreibstil ist locker, leicht, dialogreich und humorvoll.

Zum Erzählstil kann ich sagen, dass es aus der dritten Person geschrieben würde, allerdings konzentriert sich der Erzähler abwechselnd auf Hallie und Jack.


Tropes


  • One Bed

  • Strangers-to-Friends-to-Lovers

  • One-Night-Stand

  • Fake Dating

  • He falls first?


Meine Meinung


Hallie und Jack durchlaufen eine Achterbahnfahrt der Gefühle und Tropes! Während ich wissen wollte, ob der Playboy Jack auch die Traumfrau seines Lebens findet, habe ich eine Geschichte mit vielen Komponenten bekommen.


Die beiden schließen eine Wette ab, wer als Erstes einen Partner oder eine Partnerin findet. Natürlich gab es auch Wetteinsätze, die sehr lukrativ waren, um die Wette weiter laufen zu lassen. Doch im Laufe des Dating-Marathons kommen sich die beiden näher - Freunden sich an.


Schnell wird für den Lesenden ersichtlich, dass sich Gefühle entwickeln, wenn auch bei der einen Person schneller, als bei der anderen. Ich habe es wirklich genossen zu lesen, wie sich aus ihrer Freundschaft mehr entwickelt. Und dass sich Hallie eine Katze anschafft, hat das Buch für mich 10x besser gemacht. I just love cats 😻.


Ähnlich wie im erstern Band, ist das Element der Text-Nachrichten sehr prägnant und wichtig für die Charaktere. Ich finde, dass es die Geschichte auflockert und sehr modern macht. Denn, obwohl es für uns alltäglich ist, sieht man es eher weniger in Büchern - zumindest kommt es mir so vor.


Den ein oder anderen Punkt habe ich vorhergesehen, aber es ist auch eine RomCom. Da erwarte ich nicht, dass das Rad neu erfunden wird. Außerdem hat mir an der ein oder anderen Stelle mehr Tiefe in Bezug auf die Charaktere gewüscht.


Es ist eine schöne RomCom, die man schnell inhalieren kann, da der Schreibstil locker und leicht ist.


3,5 ⭐


[Rezensionsexemplar]

8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page